Hafergrütze mit (Mandel)Milch

Hafergrütze ist ein hervorragendes Naturprodukt, das mit Milch gekocht ein sehr gutes warmes Frühstück ergibt.

Für das Grundrezept für 4 Personen benötigt man:

50 gr. Hafergrütze

1/2 l Milch

Süßmittel nach Geschmack

Am Abend gibt man 50-80 gr. Hafergrütze in den Kochtopf und bedeckt sie mit 1/2 l Milch. Ersatzweise kann auch sehr gut Mandelmilch, oder eine Mischung aus beidem, genommen werden.

Wer Trockenobst zum Frühstück mag, der kann jetzt eine Handvoll Rosinen, Korinthen oder anderes klein geschnittenes Trockenobst wie Pflaumen, Apfelscheiben oder Aprikosen hinzufügen. Der Hafer quillt über Nacht aus und das Trockenobst wird wieder weich.

Am nächsten Morgen setzt man die Hafermilch auf den Herd und bringt sie zum Kochen. Herunterschalten, bis sie nur noch leise wallt und unter stetem Rühren 10 Minuten köcheln lassen.

Ohne Trockenobst, aber mit nach dem Kochen zugefügten Bananenstückchen schmeckt die Hafergrütze meinen Kindern am besten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s